Kinderarzt in Nürnberg

Ergebnisse 1 bis 20 von 50

  • Dr. med. Marion Grau-vom Scheidt

    1.1 km Pilotystr. 29
    90408 Nürnberg - Gärten hinter der Veste

  • Dr. med. Ibrahim Aslan

    1.5 km Krugstr. 12
    90419 Nürnberg - St Johannis

  • Dr. med. Claus Engelhardt

    0.6 km Westtorgraben 25
    90429 Nürnberg - Lorenz

  • Dr. med. Eva Kandler

    2.8 km Merianstr. 45
    90409 Nürnberg - Marienberg

  • Sonja Pemsl

    11.2 km Gaulnhofer Str. 4
    90455 Nürnberg

  • Dr. med. Walther Kaufmann

    1.7 km ALLERSBERGER STR. 96
    90461 Nürnberg - Hummelstein

  • Dr. med. Hildegard Schlegel

    1 km Endterstr. 4
    90459 Nürnberg - Tafelhof


  • Dr. med. Manfred Rösch

    1 km Celtisplatz 6
    90459 Nürnberg - Tafelhof

  • Dr. med. Wolfgang Landendörfer

    4.1 km Ostendstr. 231
    90482 Nürnberg - Mögeldorf

  • Dr. med. Rolf Schlenk

    7.2 km Striegauer Str. 12
    90473 Nürnberg - Langwasser

  • Kinderarzt Sabina Hohn

    2.5 km Schwabacher Str. 96
    90439 Nürnberg - Sankt Leonhard

  • Christoph Daffner

    5.9 km Lina-Ammon-Straße 3
    90471 Nürnberg

  • Dr. med. univ. Michael Torbahn

    2.8 km Merianstr. 45
    90409 Nürnberg - Marienberg

  • Lydia Schweigart

    2.8 km Merianstr. 45
    90409 Nürnberg - Marienberg

  • Kinderarzt-Praxis Sebastian Rühl

    2.1 km Äußere Sulzbacher Str. 8-10
    90489 Nürnberg - Veilhof

  • Dr. med. Sabine Auerochs

    4.6 km Dombühler Straße 8
    90449 Nürnberg - Röthenbach

  • Dr. med. Sabine Auerochs

    3.2 km Gustav-Adolf-Straße 25 a
    90439 Nürnberg

  • Dr. med. Regina Hirn

    3.2 km Gustav-Adolf-Straße 25 A
    90439 Nürnberg

  • Kinderarzt Dr. med. Schlegel

    1 km Endterstr. 4
    90459 Nürnberg - Tafelhof


Wissenswertes aus der Medizin

Asthma bronchiale

Die Krankheit Asthma bronchiale, meist einfach nur Asthma genannt, ist eine der häufigsten Erkrankungen der Atemwege überhaupt. Oft tritt sie schon im Kindesalter auf und stellt mit einem Vorkommen von knapp 5 %
Zum vollständigen Artikel

Stärkung des Immunsystems bei ihrem Kind

Kinder verfügen nicht direkt vom Zeitpunkt der Geburt an über ein voll funktionstüchtiges Immunsystem. Nach dem Aufbrauchen der Reserven an mütterlichen Antikörpern, muss das Immunsystem des Kindes lernen und trainiert werden. Im Falle der Immunabwehr kann regelrecht von einem Gedächtnis gesprochen werden, d.h. dass die Erkrankung an einem Erreger nicht zweimal hintereinander erfolgt.
Zum vollständigen Artikel