Hautarzt in Simmern

14 Ergebnisse

  • Dr. Med. Asefi Mohammad

    0.2 km BINGENER STR. 23 A
    55469 Simmern

  • Dr. Med. Sadjadi Zhabeez

    0.2 km BINGENER STR. 23A
    55469 Simmern

  • DR. MED. CYGAN BIRGIT

    0.8 km Gartenstr. 20
    55469 Simmern

  • Dr. Med. Hans J. Sehn

    0.4 km Aulergasse 5
    55469 Simmern

  • Dr. med. Andreas Pullig

    0.4 km Aulergasse 5
    55469 Simmern

  • Claudia Muurling

    0.5 km Schloßstr. 2-4
    55469 Simmern

  • Angelika Kluger-Gumm

    0.6 km Schulstraße 4-6
    55469 Simmern

  • Claudia Muurling

    0.6 km Schulstraße 4-6
    55469 Simmern

  • Doctor-Medic Simona Baumann

    0.6 km Schulstraße 4-6
    55469 Simmern

  • Georg Brenner

    0.5 km Schloßstr. 2-4
    55469 Simmern

  • Herr Volker Lütge

    0.6 km Schulstr. 4-6
    55469 Simmern

  • Dr. med. Georg Brenner

    0.6 km Schulstraße 4-6
    55469 Simmern

  • Jung Sigrun Dr. med. Ärzte Für Allg. med.

    0.6 km Schulstraße 4-6
    55469 Simmern

  • Dr. Med. Dipl.-Chemiker Jung Wolfgang

    0.6 km Schulstr. 4-6
    55469 Simmern

Wissenswertes aus der Medizin

Lebesmittelunverträglichkeiten: Laktose-, Gluten- und Fructose Intoleranz

Die ersten Zeichen einer Lebensmittunverträglichkeit sind meistens Blähungen, Bauchschmerzen und Durchfall. Diese Symptome sind für den Patienten sehr belastend, können allerdings oft gut in einen Zusammenhang mit bestimmten Speisen gebracht werden, wenn der Verdacht auf eine Unverträglichkeit besteht. Die Intoleranz kann angeboren sein oder sich erst entwickeln.
Zum vollständigen Artikel

Verstopfung - Obstipation

Die Häufigkeit der Darmentleerung ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Als Orientierung gilt ein Minimum von drei Darmentleerungen pro Woche. Wenn der Darm über drei Monate oder mehr
Zum vollständigen Artikel

Tipps gegen Grippe in der Schwangerschaft

Grippe (echte Grippe oder auch Influenza) ist ein ernstzunehmender viraler Infekt, welcher jährlich sogar Todesopfer fordert. Unter diesen befinden sich auch nicht wenige Schwangere. Gerade in der Zeit einer Schwangerschaft sollte die Grippe dadurch besonders ernst genommen werden.
Zum vollständigen Artikel