Kosmetik - Die beste Hautpflege für jeden Typ

Gesundaussehende Haut, Haare und Nägel sagen viel über das äußere Erscheinungsbild und das innere Wohlbefinden aus. Wer matte Haare und eine unzureichend gepflegte Gesichtshaut hat, fühlt sich oft auch schlapp.

Grundsätzlich gilt: das Wichtigste an der Pflege ist die Reinigung. Bei der Haarpflege sind lauwarmes Wasser und kleine Portionen eines individuell passenden Shampoos essentiell. Lassen Sie sich in der Apotheke oder von einer Kosmetikerin beraten, welchen Haartyp Sie haben und welche Produkte für Sie am besten sind. Wichtig ist auch der richtige Umgang mit der Kopfhaut und den Haaren für strahlendes, gesundes Haar. Heißes Wasser und Föhnen sowie unsanftes Bürsten schaden den Haaren. Spülungen und Kuren sind ab und zu zusätzlich sehr zu empfehlen.

Ein Hautarzt, Ihre Kosmetikerin oder Ihre Apotheke kann Ihnen dabei helfen, Ihren Hauttyp zu bestimmen und die richtige Pflege individuell anzupassen. Viele Menschen benutzen die falschen Pflegeprodukte und schaden damit ihrer Haut mehr, als dass sie sie pflegen. Achten Sie generell immer auf Produkte ohne Schadstoffe & Zusatzstoffe. Auch dabei können Sie sich von Ihrer Kosmetikerin oder Apotheke Tipps geben lassen.

Die richtige Alltagsroutine für ein gepflegtes Aussehen

Die Haut benötigt viel Feuchtigkeit. Tragen Sie zusätzlich zu Ihrer Tages- und Nachtcreme ein Feuchtigkeitsserum in Ihrem Gesicht auf. Für die dünne Haut unter den Augen empfiehlt sich eine spezielle Augencreme, die sanft eingeklopft wird. Inzwischen gibt es auch für Männerhaut eine große Anzahl an Kosmetika. Für einen noch strahlenderen Teint benutzen Sie etwa einmal pro Woche ein sanftes Gesichtspeeling, das abgestorbene Hautzellen entfernt, und eine Gesichtsmaske. Neben der ganzen Gesichtspflege darf der restliche Körper nicht vergessen werden, der regelmäßig mit einer Bodylotion versorgt werden sollte.

Generell gilt: Haben Sie erst einmal Produkte gefunden, die Ihrer Haut gut tun, bleiben Sie dabei. Die Haut ist nicht besonders experimentierfreudig.

Besonders wichtig für ein gesundes Aussehen und verzögerte Hautalterung ist auch die richtige Ernährung. Sonne, Alkohol und Nikotin schaden Ihrer Haut mehr, als Sie denken. Auch Stress wirkt sich negativ aus. Bei Hautproblemen sollten Sie immer einen Hautarzt aufsuchen.

Nur auf einer gesunden Haut entfalten Make-Up und Puder ihre ganze Wirkung. Lassen Sie sich von Ihrer Kosmetikerin beraten, welche Farben von Lidschatten, Rouge und Lippenstift Ihren Typ betonen und mit welchen Tricks Sie kleine Schönheitsfehler verstecken können. Die richtige Betonung von Augen und Lippen kann viel zu einer tollen Ausstrahlung beitragen.

Gönnen Sie Ihrem Körper ganz bewusst ab und zu einen Beautytag. Lassen Sie den Alltag hinter sich und beleben Sie ihren Körper und Seele mit einem Wellnessaufenthalt oder einfach einem entspannten Tag zu Hause. Sie werden sehen, wie das einem frischen, strahlenden Aussehen gut tut.