Arzt in Walsrode

Ergebnisse 1 bis 20 von 52

  • Zink Matthias Dr. Arzt für Allgemeinmedizin

    7.7 km Kirchboitzen 20
    29664 Walsrode - Kirchboitzen

  • DR. MED. SIRUS ADARI

    0.5 km Benzer Str. 9 A
    29664 Walsrode - Vorbrück

  • HERR DR. MED. SIMON HANSLIK

    0.2 km Großer Graben 5
    29664 Walsrode - Vorbrück

  • Facharzt für Urologie Dr. med. Mark Kühme

    0.2 km Großer Graben 5
    29664 Walsrode - Vorbrück


  • Herr Cristian Chiarello

    0.5 km Robert-Koch-Str. 4
    29664 Walsrode - Vorbrück

  • Herr Dr. med. Marc Kühme

    0.5 km Robert-Koch-Str. 4
    29664 Walsrode - Vorbrück

  • Herr Dr. med. Simon Hanslik

    0.5 km Robert-Koch-Str. 4
    29664 Walsrode - Vorbrück

  • Dr. med. Abdullahi Kassim

    0.3 km Lange Str. 60-62
    29664 Walsrode

  • Elke Golling

    1.1 km Eichenstr. 62
    29664 Walsrode

  • Dr. Med. Hans-Joachim Spellmann

    0.2 km Kirchplatz 7
    29664 Walsrode

  • Dr. med. Jens Bruhn

    0.3 km Kirchplatz 1-3
    29664 Walsrode

  • Giese Felix Dr. Zahnarzt

    0.5 km Verdener Str. 1
    29664 Walsrode - Vorbrück

  • Dr. med. Jürgen Bastin

    0.2 km Schmersahlstr. 13
    29664 Walsrode

  • Herr Dr. Med. Simon Hölz

    0.2 km Schmersahlstr. 13
    29664 Walsrode

  • Dr. Med. Gerd-Dieter von Koschitzky

    0.1 km GROßER GRABEN 23
    29664 Walsrode

  • Abdel El-Moghier

    0.4 km Hermann-Löns-Str. 5
    29664 Walsrode

  • Dr. Med. Rudolf Löhne

    0.5 km Sunderstr. 26
    29664 Walsrode - Vorbrück

  • Andrea Stendel

    7.7 km Kirchboitzen 20
    29664 Walsrode

  • DR. MED. DIRK LAMPE

    0.2 km Lange Str. 27
    29664 Walsrode - Vorbrück


Wissenswertes aus der Medizin

Arteriosklerose – gefährliche Verkalkungen

Arteriosklerose ist eine der am häufigsten verbreiteten Vorerkrankung, welche weitreichende Folgen haben kann, sofern unbehandelt. Ab dem Jugendalter entstehen nämlich bei jeder Person die ersten degenerativen Veränderungen auf der Innenseite der 3-Schichten Gefäßwand (in der sogenannten Intima).
Zum vollständigen Artikel

Tipps gegen Grippe in der Schwangerschaft

Grippe (echte Grippe oder auch Influenza) ist ein ernstzunehmender viraler Infekt, welcher jährlich sogar Todesopfer fordert. Unter diesen befinden sich auch nicht wenige Schwangere. Gerade in der Zeit einer Schwangerschaft sollte die Grippe dadurch besonders ernst genommen werden.
Zum vollständigen Artikel

Erste Hilfe – was ist zu tun?

Die erste Hilfe ist der wichtigste Schritt beim Eintreten eines Notfalls. Dennoch gilt als oberste Maxime: Keine Panik. Überlegtes Handeln ist gefragt. In der heutigen, technologischen Zeit ist meist ein Mobiltelefon parat, um sofort Hilfe holen zu können. Das geschulte Personal der Notrufzentrale erfasst standardisiert die nötigen Daten, um schnellstmöglich die Fachkräfte zum Einsatzort leiten zu können.
Zum vollständigen Artikel