Neurologe in Chemnitz

Ergebnisse 1 bis 20 von 47

  • Neurologische Praxis Dr. Med. Steinbach

    4.3 km Faleska-Meinig-Str. 2
    09122 Chemnitz - Markersdorf

  • Dr. Med. Robby Hofmann

    0.3 km Bahnhofstr. 54
    09111 Chemnitz - Zentrum

  • Matthias Federbusch

    6.8 km Unritzstr. 21 c
    09117 Chemnitz - Rabenstein

  • Dr. med. Vasil Gjaurov

    6.2 km Oberfrohnaer Straße 70
    09117 Chemnitz

  • Dr. Med. Angela May

    1.2 km Carolastr. 1
    09111 Chemnitz - Zentrum

  • Dr. Med. Sylke Domke

    6.2 km Oberfrohnaer Str. 70
    09117 Chemnitz - Rabenstein

  • Dr. med. Peter Gäbler

    1.6 km Hübschmannstraße 19
    09112 Chemnitz

  • Dr. med. univ. Klaus Koschatzky

    6.8 km Unritzstraße 21 C
    09117 Chemnitz

  • Dipl.-Med. Gudrun Hielscher

    2.2 km Luisenplatz 16
    09113 Chemnitz - Schloßchemnitz

  • Dipl.-Med. Martina Tönhardt

    1.2 km Glockenstr. 12
    09130 Chemnitz - Sonnenberg

  • Dr. Med. Jens Tippmann

    1.5 km Clausstr. 76-80
    09126 Chemnitz - Lutherviertel

  • DR. MED. HEIDEMARIE TÖRPE

    5.7 km Wolgograder Allee 204
    09123 Chemnitz - Hutholz

  • Praxis Dr. Med. André Reinhold

    6.7 km Unritzstr. 23a
    09117 Chemnitz - Siegmar

  • Dr. Med. Wolfram Strehle

    2.4 km Geibelstr. 3
    09127 Chemnitz - Gablenz

  • Rückriem Anett Dipl.-Med. Fachärztin Für Psychiatrie und Psychotherapie

    1.8 km Straße der Nationen 41
    09111 Chemnitz - Zentrum

  • Dr. Sabine Nehler

    2.7 km Straße Usti nad Labem 2
    09119 Chemnitz - Kappel

  • Dr. Thomas Dressler

    5.8 km Oberfrohnaer Str. 12
    09117 Chemnitz - Siegmar

  • DIPL.-MED. BODO BÖHME

    5.1 km Adelsbergstr. 318
    09127 Chemnitz - Adelsberg

  • Dipl.-Psych. Christian Dette

    1.4 km Mühlenstraße 34 - 36
    09111 Chemnitz - Zentrum

  • Dipl.-Psych. Claudia Schneider

    1.9 km Walter-Oertel-Straße 56
    09112 Chemnitz - Kaßberg


Wissenswertes aus der Medizin

Burnout

Der Begriff „Burnout“ bedeutet so viel wie „Ausbrennen“. Dabei handelt es sich um eine körperliche, emotionale und geistige Erschöpfung aufgrund beruflicher Überbelastung. Dies geht mit subjektivem Leiden, gesundheitlichen Beschwerden und einer reduzierten Arbeitsleistung einher.
Zum vollständigen Artikel

Angststörungen

Angststörungen zählen zu den häufigsten psychischen Störungen unserer Zeit. Statistisch gesehen ist im Laufe des Lebens jeder Dritte davon betroffen. Aber was genau verbirgt sich unter dem Begriff? Ist Angst im gewissen Ausmaß auch sinnvoll? Ab wann wird die Angst krankhaft?
Zum vollständigen Artikel

Zwangsstörungen

  Als Zwangsstörung wird der ständige, krankhafte Zwang bezeichnet, bestimmte Handlungen immer wieder auszuführen. Auch das Leiden an permanenten Gedanken, die sich wiederholt aufdrängen, kann auf diese weit verbreitete psychische Krankheit hindeuten.
Zum vollständigen Artikel