Neurologe in München Bezirksteil Nymphenburg

13 Ergebnisse

  • Dr. med. Franz W. Nowak

    5.7 km Rosa-Bavarese-Straße 1
    80639 München - Bezirksteil Nymphenburg

  • Dr. med. Christina Andersen-Haag

    5.5 km Romanstr. 93
    80639 München - Bezirksteil Nymphenburg

  • Dr. med. Christian Kukla

    5.5 km Romanstr. 93
    80639 München - Bezirksteil Nymphenburg

  • Dipl. Psych. Katharina C. Manzinger

    5.8 km Kemnatenstr. 47
    80639 München - Bezirksteil Nymphenburg

  • Dr. Med. Emilie Kirsch - Facharzt Für Neurologie

    5.6 km Walhallastr. 19
    80639 München - Bezirksteil Nymphenburg

  • DR. MED. MANFRED BUDDE FACHARZT FÜR PSYCHOTHERAPEUTISCHE MEDIZIN

    5.4 km Pilarstr. 8
    80638 München - Bezirksteil Nymphenburg

  • Dipl. Psych. Regine Baum

    4.4 km SEIDLHOFSTR. 30
    80639 München - Bezirksteil Nymphenburg

  • Dipl. Psych. Marion Reithmann

    5.7 km Nachtigalstr. 23
    80638 München - Bezirksteil Nymphenburg

  • Dipl. Psych. Rudolf Laschinger-Peter

    4.7 km Tizianstr. 75
    80638 München - Bezirksteil Nymphenburg

  • Dipl.-Psych. Christa Marx

    5.4 km Volpinistr. 73
    80638 München - Bezirksteil Nymphenburg

  • Lic. psych./Univ. genf Karl Diehl

    5 km Prinzenstr. 50
    80639 München - Bezirksteil Nymphenburg

  • Dr. Phil. Dipl. Psych. Helmut Pütterich

    4.7 km Tizianstr. 75
    80638 München - Bezirksteil Nymphenburg

  • Dipl. psych. Maria Schreiner

    5.1 km Nederlinger Str. 35
    80638 München - Bezirksteil Nymphenburg

Wissenswertes aus der Medizin

Neurodermitis

Die Neurodermitis ist eine chronische Erkrankung der Haut, die ebenso wie der Heuschnupfen und das Asthma bronchiale durch eine allergische Überempfindlichkeitsreaktion bedingt ist.
Zum vollständigen Artikel

Halluzinationen

Ein sehr unangenehmes Symptom, das bei unterschiedlichen Krankheiten zum Vorschein kommen kann, ist die Halluzination. Damit ist gemeint, dass der Patient Dinge wahrnimmt, die nicht vorhanden sind.
Zum vollständigen Artikel

Burnout

Der Begriff „Burnout“ bedeutet so viel wie „Ausbrennen“. Dabei handelt es sich um eine körperliche, emotionale und geistige Erschöpfung aufgrund beruflicher Überbelastung. Dies geht mit subjektivem Leiden, gesundheitlichen Beschwerden und einer reduzierten Arbeitsleistung einher.
Zum vollständigen Artikel