Neurologe in München Bezirksteil Kreuzviertel

10 Ergebnisse

  • Dr. med. Annette Konstanzer

    0.8 km
    69
    Neuhauser Str. 47
    80331 München - Bezirksteil Kreuzviertel

  • Prof. dr. med. dr. rer. nat. Christian Franke

    0.2 km
    67
    Weinstr. 3
    80333 München - Bezirksteil Kreuzviertel

  • Prof. Dr. Eva Bartels Ärztin Für Neurologie und Psychiatrie / Psychotherapie

    0.2 km
    96
    Weinstr. 5
    80333 München - Bezirksteil Kreuzviertel

  • Dr. Med. Bernd Herberger Innere Medizin, Neurologie, Psychiatrie

    0.2 km
    100
    Weinstr. 4
    80333 München - Bezirksteil Kreuzviertel

  • PD Dr. med. Andreas Frank

    0.6 km
    70
    Promenadeplatz 10
    80333 München - Bezirksteil Kreuzviertel

  • Dr. med. Ulrich Pickl

    0.6 km
    100
    Promenadeplatz 10
    80333 München - Bezirksteil Kreuzviertel

  • Dr. med. Ralph Lafrenz

    0.2 km
    88
    Rindermarkt 16
    80331 München - Bezirksteil Kreuzviertel

  • Dipl. psych. Helga Hirzel

    0.3 km
    100
    Schäfflerstr. 5
    80333 München - Bezirksteil Kreuzviertel

  • DIPL. PSYCH. RONALD BODANSKY

    0.5 km Neuhauser Str. 3
    80331 München - Bezirksteil Kreuzviertel

  • Dr. phil. Dipl. Psych. Hans Joachim Koch

    0.4 km Theatinerstr. 35
    80333 München - Bezirksteil Kreuzviertel

Wissenswertes aus der Medizin

Kribbeln und Taubheitsgefühle

Fast jeder kennt das kribbelnde und taube Gefühl, welches man nach einer längeren Fehlhaltung der Beine spürt, oder nachdem man seinen Körper nach einem Aufenthalt in der Kälte langsam wieder aufwärmt.
Zum vollständigen Artikel

Hochsensible Menschen oder einfach nur zu zart besaitet?

Jeder Mensch verarbeitet zu jeder Zeit eine Vielzahl an Informationen, die aus der Umwelt auf ihn einströmen. Bei fast allen Menschen wird ein großer Teil dieser Informationen jedoch gefiltert, sodass nur ein kleiner Teil davon tatsächlich bewusst wahrgenommen wird
Zum vollständigen Artikel

Halluzinationen

Ein sehr unangenehmes Symptom, das bei unterschiedlichen Krankheiten zum Vorschein kommen kann, ist die Halluzination. Damit ist gemeint, dass der Patient Dinge wahrnimmt, die nicht vorhanden sind.
Zum vollständigen Artikel