Arzt für Naturheilverfahren in München Bezirksteil Neuhausen

11 Ergebnisse

  • Dr. med. Karl Zeitler

    3.9 km Winthirstr. 4
    80639 München - Bezirksteil Neuhausen

  • DR. MED. BERND JUNGINGER

    4 km Winthirstr. 12
    80639 München - Bezirksteil Neuhausen

  • Deininger Frank-Dietrich Dr. med. Frauenarzt

    3.8 km Wendl-Dietrich-Str. 2
    80634 München - Bezirksteil Neuhausen

  • DR. MED. WOLFGANG MÜLLER

    3.8 km Wendl-Dietrich-Straße 2
    80634 München - Bezirksteil Neuhausen

  • HNO-Praxis Dr. Drobik

    4.4 km Renatastr. 71
    80639 München - Bezirksteil Neuhausen

  • Dr. med. Michaela Troidl

    3.8 km Wendl-Dietrich-Str. 4
    80634 München - Bezirksteil Neuhausen

  • Schuckall Hellmuth Dr. med. Prakt. Arzt Psychotherapie Naturheilverfahren

    3.3 km Richelstr. 6
    80634 München - Bezirksteil Neuhausen

  • DR. MED. STEFAN SCHNUR

    4.4 km Waisenhausstr. 17
    80637 München - Bezirksteil Neuhausen

  • Dr. med. Beatrix Mühlbauer - Naturheilkunde - Homöopathie - München

    4.1 km Winthirstr. 19
    80639 München - Bezirksteil Neuhausen

  • Dr. Med. Bernd Dirscherl

    3.8 km Schluderstr. 12
    80634 München - Bezirksteil Neuhausen

  • Dr. med. Elisabeth Rohling

    4 km Nymphenburger Str. 187
    80634 München - Bezirksteil Neuhausen

Wissenswertes aus der Medizin

Harninkontinenz (Blasenschwäche)

Harninkontinenz ist trotz unserer sehr offenen Gesellschaft immer noch ein stark tabuisiertes Thema. Die Betroffenen schämen sich dafür oft so sehr, dass sie lieber auf Unternehmungen mit Freunden oder ihre Hobbys verzichten
Zum vollständigen Artikel

Zystennieren

Wenn in der Niere ein von Flüssigkeit gefüllter Hohlraum auftritt, nennt man dies Nierenzysten. Oft kommt es vor, dass solche Zysten einzeln an einer der beiden Nieren auftreten. Solche einzelnen Zysten bereiten in den meisten Fällen kaum Beschwerden und sind gesundheitlich harmlos. Treten jedoch zahlreiche Zysten an einer oder sogar an beiden Nieren auf, nennt man dies Zystennieren. Diese führen in den meisten Fällen früher oder später zu einem Nierenversagen.
Zum vollständigen Artikel

Zähneknirschen

Vielleicht haben Sie auch schon mal vom Zahnknirschen gehört oder Sie sind selbst betroffen? Häufig merken es die Leute erst, wenn die Kaumuskeln, das Kiefergelenk oder der Kauapparat anfangen zu schmerzen.
Zum vollständigen Artikel