Arzt für Naturheilverfahren in Blaichach

2 Ergebnisse

  • Dr. med. Stefan Gramlich

    0.1 km Ettensberger Str. 1
    87544 Blaichach

  • Boris Ott

    0.3 km Sonthofener Str. 14
    87544 Blaichach - Ettensberg

  • Weitere Ergebnisse nach Entfernung


  • Psychotherapeutische Praxis Fischer

    2.3 km Zur Alten Zollbrücke 2 c
    87527 Sonthofen - Rieden

  • Dr. med. Wolfgang Groeben

    3.4 km Jahnstr. 14
    87509 Immenstadt im Allgäu

  • DR. MED. WOLFGANG HAUSOTTER

    3.4 km Martin-Luther-Str. 8
    87527 Sonthofen - Rieden

  • Thomas Renck

    3.5 km Klosterplatz 6
    87509 Immenstadt im Allgäu - Immenstadt

  • Dr. med. Gerd Pensel

    3.5 km Klosterplatz 6
    87509 Immenstadt im Allgäu

  • Dr. med. Jochen Bruckmann

    3.5 km An der Mälzerei 2
    87509 Immenstadt im Allgäu

  • Dr. med. Adelheid Sting

    3.6 km Bahnhofstr. 17
    87509 Immenstadt im Allgäu

  • Kreitinger Jürgen Dr. med. FA F. Allgemeinmedizin Naturheilverfahren

    3.8 km Grüntenstr. 5
    87527 Sonthofen - Rieden

Wissenswertes aus der Medizin

Der Säure-Basenhaushalt im Einklang

Im Normalfall ist der Säure-Basenhaushalt des menschlichen Körpers ausgeglichen. Doch bei falscher Lebensweise kann das Zusammenspiel zwischen Säuren und Basen schnell aus dem Gleichgewicht kommen.
Zum vollständigen Artikel

Ein neues Mittel gegen Grippe aus der Werbung

Werden die Tage kürzer und die Tage kühler erkranken zunehmend mehr Menschen an der Virusgrippe. Die echte Grippe oder auch als Influenza bezeichnet stellt eine virale Infektion der Atemwege dar, welche jedes Jahr regelrechte Krankheitswellen auslöst. Dementsprechend kommen regelmäßig eine Menge frei verkäuflicher Mittel gegen Influenza auf den Markt.
Zum vollständigen Artikel

Zystennieren

Wenn in der Niere ein von Flüssigkeit gefüllter Hohlraum auftritt, nennt man dies Nierenzysten. Oft kommt es vor, dass solche Zysten einzeln an einer der beiden Nieren auftreten. Solche einzelnen Zysten bereiten in den meisten Fällen kaum Beschwerden und sind gesundheitlich harmlos. Treten jedoch zahlreiche Zysten an einer oder sogar an beiden Nieren auf, nennt man dies Zystennieren. Diese führen in den meisten Fällen früher oder später zu einem Nierenversagen.
Zum vollständigen Artikel