Arzt

Ergebnisse 1 bis 20 von 1304

  • Dr. med. Karin Oelze Praktische Ärztin

    84
    Vor dem Salzwedeler Tor 14
    39638 Gardelegen


  • Otto Volker Hno-Arzt

    98
    FRIEDRICHSTR. 59
    39218 Schönebeck (Elbe) - Bad Salzelmen

  • Juhnke Sonja Dipl.-Med. Prakt. Ärztin

    90
    Breite Str. 26
    39606 Osterburg (Altmark)

  • Schmalenberg Renate Dipl.-Med. Praktische Ärztin

    Stadtgraben 30
    39439 Güsten - Osmarsleben




  • Günther Olaf Dr. med. habil. Prakt. Arzt Praxis

    86
    Kroatenweg 72
    39116 Magdeburg - Sudenburg

  • Funk Beate Dr. Med. Prakt. Arzt

    73
    HEINRICH-HEINE-STR. 11
    39218 Schönebeck (Elbe) - Schönebeck

  • Schmidt Frank Dr. med. Praktischer Arzt

    Schulstr. 19
    39122 Magdeburg - Sudenburg

  • Barbara Breuer-Radbruch Ärztin Für Kinder- und Jugendpsychatrie

    Pfeifferstr. 10/Wichernhaus
    39114 Magdeburg - Cracau

  • Huß Volker Dipl.-Med. Praktischer Arzt Arztpraxis

    Seeweg 14
    39179 Barleben - Meitzendorf




  • Dr. Med. Detlef Klatte

    57
    ERZBERGERSTR. 13
    39104 Magdeburg - Altstadt

  • Dr. Med. Michael Rompf

    94
    Am Gericht 9
    39638 Gardelegen

  • Dr. Med. Dirk Samland

    94
    Breiter Weg 251
    39104 Magdeburg - Altstadt

  • Dr. Med. Wolfgang Lessel

    83
    Domplatz 10
    39104 Magdeburg - Altstadt


Wissenswertes aus der Medizin

Tinnitus (Tinnitus aurium)

Das permanente hören von Geräuschen die nicht durch eine tatsächliche und äußerliche Geräuschquelle  entstehen werden als Tinnitus bezeichnet. Allein in Deutschland leiden ungefähr 11 Millionen Menschen an mehr oder minder ausgeprägten permanenten Ohrgeräuschen.  
Zum vollständigen Artikel

Gürtelrose

Die Gürtelrose ist eine Erkrankung, die durch Viren hervorgerufen wird. Schon in der Kindheit macht dieser Varicella-zoster Virus einem das Leben schwer, indem er Windpocken auslöst.
Zum vollständigen Artikel

Zystennieren

Wenn in der Niere ein von Flüssigkeit gefüllter Hohlraum auftritt, nennt man dies Nierenzysten. Oft kommt es vor, dass solche Zysten einzeln an einer der beiden Nieren auftreten. Solche einzelnen Zysten bereiten in den meisten Fällen kaum Beschwerden und sind gesundheitlich harmlos. Treten jedoch zahlreiche Zysten an einer oder sogar an beiden Nieren auf, nennt man dies Zystennieren. Diese führen in den meisten Fällen früher oder später zu einem Nierenversagen.
Zum vollständigen Artikel