Bluthochdruck – Bluthochdruck ohne Medikamente behandeln – Tipps

Bluthochdruck hat in den meisten Fällen keine eindeutige Ursache und lässt sich demnach auf ein Zusammenspiel von vielen Faktoren zurückführen. Das diese gesundheitliche Beeinträchtigung auf Dauer zu anderen Krankheiten führen kann, liegt auf der Hand. Im gleichen Maße gibt es aber auch viele Möglichkeiten, wie Sie selbst dagegen vorgehen und Ihre Gesundheit nachhaltig verbessern können.

Wie können Sie selbst gegen Bluthochdruck aktiv werden?

Der Begriff Bluthochdruck findet sich in der Fachliteratur unter der Bezeichnung arterielle Hypertonie, was sinngemäß "überspannen" bedeutet. Was nicht nur das Problem beschreibt, sondern auch ein Teil der Lösung birgt. Das Erkennen von stressigen Situationen ist der erste Schritt zur Vermeidung. Oft ist Stress aber nicht einfach zu umgehen. Gerade deswegen ist es besonders wichtig dem gestressten Körper und Geist Abhilfe zu leisten. Die einfachste Maßnahme, die Sie treffen können ist die regelmäßige Bewegung. Hierbei ist es nicht so wichtig, im großen Maße, sondern regelmäßig Sport zu treiben. Schon ein wöchentlicher ausgedehnter Spaziergang kann Ihnen helfen Ihre Kondition zu steigern und Ihren Blutdruck zu senken. Auch andere stressreduzierende Verfahren sind sehr hilfreich. Zu diesen zählen z.B.: Yoga, autogenes Training und progressive Muskelrelaxation. Mittlerweile werden Kurse zum Erlernen dieser Verfahren von den gesetzlichen Krankenkassen als Prophylaxe bezuschusst.

Wichtig ist es auch, auf eine ausgewogene Ernährung zu achten. Hierbei sollte vor allem auf die Verringerung von Fetten und Zucker geachtet werden, wobei ein gänzlicher Verzicht nicht nötig ist. Grundsätzlich gilt: Übermaß ist schädlich. Die Auswahl und Zusammenstellung der Ernährung ist das A und O. Es hat sich gezeigt, dass möglichst viel Obst und Gemüse, wenig Weißmehlprodukte, fettarmes Fleisch oder Fisch einen positiven Effekt auf den Körper haben. Hierbei kann man sich an der mediterranen Küche orientieren, die nicht nur für ihren Geschmack sondern auch für die Ausgewogenheit ihrer Zutaten bekannt ist.

Weiterhin sollte auf der Alkoholkonsum beachtet und gegeben falls reduziert werden. Auf Tabakerzeugnisse wie Zigaretten sollten Sie am besten ganz verzichten, wobei eine Reduzierung des Konsums auch schon sehr hilfreich ist.

Insgesamt sollte Ihr Ziel ein ausgewogeneres Leben sein. Bleiben Sie gesund!