Ärzte in Vohenstrauß

12 Ergebnisse

  • Schmieden-Lindner Uta Prakt. Ärztin Naturheilverfahren

    0.4 km Bahnhofstr. 16
    92648 Vohenstrauß - Altenstadt bei Vohenstrauß

  • Dr. med. Doris Kurzka

    0.4 km Bahnhofstr. 16
    92648 Vohenstrauß - Altenstadt bei Vohenstrauß

  • Dr. med. Franz Sollfrank

    0.4 km Frühlingstraße 2
    92648 Vohenstrauß

  • Gunther Weig

    0.2 km Wallstraße 2
    92648 Vohenstrauß - Fiedlbühl

  • Marcus Rohde

    0.4 km Frühlingstraße 2
    92648 Vohenstrauß - Fiedlbühl

  • Dr. med. Barbara Kindl

    0.4 km Frühlingstraße 2
    92648 Vohenstrauß - Fiedlbühl

  • DR. MED. HEINRICH GREF

    0.4 km Frühlingstr. 3
    92648 Vohenstrauß - Fiedlbühl

  • Dr. Med. Martin Poschenrieder

    0.6 km Oberlinder Str. 29
    92648 Vohenstrauß - Altenstadt bei Vohenstrauß

  • Dr. med. Birgit Mislik

    0.4 km Frühlingstraße 2
    92648 Vohenstrauß - Fiedlbühl

  • Gerhard Hammer

    0.4 km Frühlingstraße 3
    92648 Vohenstrauß - Fiedlbühl

  • Seiler Josef Dr. Zahnarzt

    0 km Friedrichstr. 7
    92648 Vohenstrauß - Fiedlbühl

  • Dr. Med. Dent. Ulrich Heine Zahnarzt

    0.4 km Bahnhofstr. 21
    92648 Vohenstrauß - Altenstadt bei Vohenstrauß

Wissenswertes aus der Medizin

Therapie und Alltag mit Diabetes

Diabetes mellitus ist eine der häufigsten Krankheiten in Deutschland. Schätzungen zufolge sind etwa 10 Millionen Deutsche betroffen. Die Patienten haben ein Problem im Haushalt von Insulin, dem Hormon, das den Blutzucker in die Körperzellen einschleust. Dadurch kommt es zu einem über die Normwerte (80-120 mg/dl Blut) erhöhten Blutzuckerspiegel.
Zum vollständigen Artikel

Asthma bronchiale

Die Krankheit Asthma bronchiale, meist einfach nur Asthma genannt, ist eine der häufigsten Erkrankungen der Atemwege überhaupt. Oft tritt sie schon im Kindesalter auf und stellt mit einem Vorkommen von knapp 5 %
Zum vollständigen Artikel

Bluthochdruck – Bluthochdruck ohne Medikamente behandeln – Tipps

Bluthochdruck hat in den meisten Fällen keine eindeutige Ursache und lässt sich demnach auf ein Zusammenspiel von vielen Faktoren zurückführen. Das diese gesundheitliche Beeinträchtigung auf Dauer zu anderen Krankheiten führen kann, liegt auf der Hand.
Zum vollständigen Artikel