Ärzte in Erlangen Sieglitzhof

3 Ergebnisse

  • Halttunen & Ursula Dr. med. Ärzte Allgemeinmedizin und Praktische Ärzte

    2.3 km Von-Buol-Str. 15
    91054 Erlangen - Sieglitzhof

  • Dieter Helmers-Bernet

    2.3 km Von-Buol-Str. 15
    91054 Erlangen - Sieglitzhof

  • Dr. med. Dr. med. dent. Peter Grund

    2.3 km Im Heuschlag 13
    91054 Erlangen - Sieglitzhof

  • Weitere Ergebnisse nach Entfernung


  • Dr. med. A. Benedicter-Gmeiner

    0.3 km Zeppelinstr. 4
    91052 Erlangen - Röthelheimpark

  • Dr. med. Beate Oettinger

    0.3 km Mozartstr. 36
    91052 Erlangen - Röthelheimpark

  • Wortmann Margot Dr. med. Frauenärztin Praxis

    0.4 km Gebbertstr. 37
    91052 Erlangen - Röthelheimpark

  • Dr. Andreas Arnold

    0.4 km Zeppelinstr. 26
    91052 Erlangen

  • Finke Peter m. Dr. Med. Dent. - Zahntechnikermeister & Zahnarzt

    0.4 km Henkestr. 77
    91052 Erlangen - Röthelheimpark

  • Christoph Brückner

    0.5 km Langemarckplatz 1
    91054 Erlangen - Burgberg

  • Wagner-Hohenlobbese-Seydel F. Dr. med.

    0.6 km Nürnberger Str. 53
    91052 Erlangen - Am Anger

Wissenswertes aus der Medizin

Vitamin D und seine Wirkung

Vitamin D hat im menschlichen Körper verschiedene Aufgaben und trägt damit eine Schlüsselfunktion für die Gesundheit. Es hat vor allem einen positiven Einfluss auf die Muskelkraft und eine stärkende Wirkung auf die Knochen. Es hat auch eine vorbeugende Wirkung in Bezug auf Grippen und Erkältungen. Zudem ist es möglicherweise wichtig für die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems und senkt eventuell das Risiko für Diabetes und einige Krebsarten.
Zum vollständigen Artikel

Arteriosklerose – gefährliche Verkalkungen

Arteriosklerose ist eine der am häufigsten verbreiteten Vorerkrankung, welche weitreichende Folgen haben kann, sofern unbehandelt. Ab dem Jugendalter entstehen nämlich bei jeder Person die ersten degenerativen Veränderungen auf der Innenseite der 3-Schichten Gefäßwand (in der sogenannten Intima).
Zum vollständigen Artikel

Therapie und Alltag mit Diabetes

Diabetes mellitus ist eine der häufigsten Krankheiten in Deutschland. Schätzungen zufolge sind etwa 10 Millionen Deutsche betroffen. Die Patienten haben ein Problem im Haushalt von Insulin, dem Hormon, das den Blutzucker in die Körperzellen einschleust. Dadurch kommt es zu einem über die Normwerte (80-120 mg/dl Blut) erhöhten Blutzuckerspiegel.
Zum vollständigen Artikel