Ärzte in Erlangen Alterlangen

11 Ergebnisse

  • Dr. med. Dagmar Kramer

    2.8 km Möhrendorfer Str. 1
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • Dr. med. Martin Burger

    2.5 km Wackenroderstr. 10
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • DR. MED. THOMAS SELTMANN

    2.6 km Steinforststr. 11 A
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • DR. MED. NORMAN KLINGER

    2.7 km Möhrendorfer Straße 25 A
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • Dr. med. Maryam Schenk Gräfin von Stauffenberg

    2.8 km Möhrendorfer Str. 1
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • Dr./Mu Budapest Andrea Korn-Floris

    2.8 km Möhrendorfer Str. 1
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • Dr. med. Jörg Wendler

    2.8 km MÖHRENDORFER STR. 1C
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • Dr. med. Florian Schuch

    2.8 km Möhrendorfer Straße 1 C
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • Wolfgang Klotzek

    2.7 km Möhrendorfer Str. 46
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • Dr. med. Praxedis Rapp

    2.8 km Möhrendorfer Str. 1 c
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • Dr. med. Stephan Horn

    2.8 km Möhrendorfer Str. 1 c
    91056 Erlangen - Alterlangen

Wissenswertes aus der Medizin

Hepatitis - Wie sie entsteht und was Sie dagegen tun können

  Die Leber ist eines der wichtigsten Stoffwechselorgane des Menschen und ist neben der Bildung von Gerinnungsfaktoren und diversen Proteinen auch für die Entgiftung zahlreicher Schadstoffe verantwortlich. Eine Hepatitis bezeichnet eine entzündliche Erkrankung der Leber, die unabhängig von ihrer Ursache im akuten Stadium meist ähnliche Symptome zeigt.
Zum vollständigen Artikel

Schilddrüsenunterfunktion

  Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Gewichtszunahme, Verstopfungen und sogar Depressionen -  all das können Zeichen einer Schilddrüsenunterfunktion sein. Die Schilddrüse liegt im Hals, direkt unter dem Kehlkopf, und produziert zwei wichtige Hormone: Trijodthyronin (T3) und Thyroxin (T4).
Zum vollständigen Artikel

Zystennieren

Wenn in der Niere ein von Flüssigkeit gefüllter Hohlraum auftritt, nennt man dies Nierenzysten. Oft kommt es vor, dass solche Zysten einzeln an einer der beiden Nieren auftreten. Solche einzelnen Zysten bereiten in den meisten Fällen kaum Beschwerden und sind gesundheitlich harmlos. Treten jedoch zahlreiche Zysten an einer oder sogar an beiden Nieren auf, nennt man dies Zystennieren. Diese führen in den meisten Fällen früher oder später zu einem Nierenversagen.
Zum vollständigen Artikel