Ärzte in Erlangen Alterlangen

11 Ergebnisse

  • Dr. med. Dagmar Kramer

    2.8 km Möhrendorfer Str. 1
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • Dr. med. Martin Burger

    2.5 km Wackenroderstr. 10
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • DR. MED. THOMAS SELTMANN

    2.6 km Steinforststr. 11 A
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • DR. MED. NORMAN KLINGER

    2.7 km Möhrendorfer Straße 25 A
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • Dr. med. Maryam Schenk Gräfin von Stauffenberg

    2.8 km Möhrendorfer Str. 1
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • Dr./Mu Budapest Andrea Korn-Floris

    2.8 km Möhrendorfer Str. 1
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • Dr. med. Jörg Wendler

    2.8 km MÖHRENDORFER STR. 1C
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • Dr. med. Florian Schuch

    2.8 km Möhrendorfer Straße 1 C
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • Wolfgang Klotzek

    2.7 km Möhrendorfer Str. 46
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • Dr. med. Praxedis Rapp

    2.8 km Möhrendorfer Str. 1 c
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • Dr. med. Stephan Horn

    2.8 km Möhrendorfer Str. 1 c
    91056 Erlangen - Alterlangen

Wissenswertes aus der Medizin

Zöliakie

Die Zöliakie, auch Glutensensitive Enteropathie oder einheimische Sprue genannt, ist eine Erkrankung, die durch eine Unverträglichkeit gegenüber dem Klebereiweiß (sog. Gluten) von Getreide ausgelöst wird.
Zum vollständigen Artikel

Schilddrüsenunterfunktion

  Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Gewichtszunahme, Verstopfungen und sogar Depressionen -  all das können Zeichen einer Schilddrüsenunterfunktion sein. Die Schilddrüse liegt im Hals, direkt unter dem Kehlkopf, und produziert zwei wichtige Hormone: Trijodthyronin (T3) und Thyroxin (T4).
Zum vollständigen Artikel

Arteriosklerose – gefährliche Verkalkungen

Arteriosklerose ist eine der am häufigsten verbreiteten Vorerkrankung, welche weitreichende Folgen haben kann, sofern unbehandelt. Ab dem Jugendalter entstehen nämlich bei jeder Person die ersten degenerativen Veränderungen auf der Innenseite der 3-Schichten Gefäßwand (in der sogenannten Intima).
Zum vollständigen Artikel