Ärzte in Erlangen Alterlangen

13 Ergebnisse

  • Kessler Winfried

    2.8 km
    52
    Möhrendorfer Str. 1
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • Dr. med. Dagmar Kramer

    2.8 km
    10
    Möhrendorfer Str. 1
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • Dr. med. Maryam Schenk Gräfin von Stauffenberg

    2.8 km
    20
    Möhrendorfer Str. 1
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • Dr. med. Martin Burger

    2.5 km
    97
    Wackenroderstr. 10
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • DR. MED. NORMAN KLINGER

    2.7 km
    99
    Möhrendorfer Straße 25 A
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • DR. MED. THOMAS SELTMANN

    2.6 km
    92
    Steinforststr. 11 A
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • Dr./Mu Budapest Andrea Korn-Floris

    2.8 km Möhrendorfer Str. 1
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • Gründler Anselm Dr. med. Augenarztpraxis

    2.8 km
    96
    Möhrendorfer Str. 1C
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • Dr. med. Jörg Wendler

    2.8 km
    94
    MÖHRENDORFER STR. 1C
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • Dr. med. Florian Schuch

    2.8 km
    92
    Möhrendorfer Straße 1 C
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • Dr. med. Stephan Horn

    2.8 km
    98
    Möhrendorfer Str. 1 c
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • Wolfgang Klotzek

    2.7 km
    82
    Möhrendorfer Str. 46
    91056 Erlangen - Alterlangen

  • Dr. med. Praxedis Rapp

    2.8 km Möhrendorfer Str. 1 c
    91056 Erlangen - Alterlangen

Wissenswertes aus der Medizin

Therapie und Alltag mit Diabetes

Diabetes mellitus ist eine der häufigsten Krankheiten in Deutschland. Schätzungen zufolge sind etwa 10 Millionen Deutsche betroffen. Die Patienten haben ein Problem im Haushalt von Insulin, dem Hormon, das den Blutzucker in die Körperzellen einschleust. Dadurch kommt es zu einem über die Normwerte (80-120 mg/dl Blut) erhöhten Blutzuckerspiegel.
Zum vollständigen Artikel

Zwölffingerdarmgeschwür (Ulcus duodeni)

  Das Zwölffingerdarmgeschwür, in der medizinischen Terminologie auch Ulcus duodeni genannt, bezeichnet einen Defekt der Schleimhaut des Duodenum (erster Darmabschnitt am „Ausgang“ des Magens) in Form eines Geschwürs.
Zum vollständigen Artikel

Hepatitis - Wie sie entsteht und was Sie dagegen tun können

  Die Leber ist eines der wichtigsten Stoffwechselorgane des Menschen und ist neben der Bildung von Gerinnungsfaktoren und diversen Proteinen auch für die Entgiftung zahlreicher Schadstoffe verantwortlich. Eine Hepatitis bezeichnet eine entzündliche Erkrankung der Leber, die unabhängig von ihrer Ursache im akuten Stadium meist ähnliche Symptome zeigt.
Zum vollständigen Artikel