Ärzte in Dinkelsbühl

19 Ergebnisse

  • Dr. med. Martin Gerlich

    1.1 km Königsberger Str. 4
    91550 Dinkelsbühl

  • Eckhardt K. Dr. med. Hals-Nasen-Ohrenarzt

    0.1 km NÖRDLINGER STR. 7
    91550 Dinkelsbühl

  • Seifert Waldemar Kinder- U. Jugendarzt

    0.3 km Nördlinger Str. 46
    91550 Dinkelsbühl

  • Robert Auner

    1.1 km KÖNIGSBERGER STR. 4
    91550 Dinkelsbühl

  • Dr. med. Frank Friedrich

    0.6 km Luitpoldstr. 2a
    91550 Dinkelsbühl

  • Dr. med. Harry Keller

    1 km KÖNIGSBERGER STR. 2
    91550 Dinkelsbühl

  • Berger Ulla Dr. Zahnärztin

    0.8 km St.-Leonhard-Str. 1
    91550 Dinkelsbühl

  • BSCHORER FRANZ DR. ZAHNARZT

    0.3 km Luitpoldstr. 4
    91550 Dinkelsbühl

  • König Klaus Dr. Zahnarzt

    0.4 km Nördlinger Str. 50
    91550 Dinkelsbühl

  • Grit Schneider

    0.6 km Luitpoldstr. 2 a
    91550 Dinkelsbühl

  • DR. MED. JÜRGEN LANGENSTRAß

    0.1 km Altrathausplatz 13
    91550 Dinkelsbühl

  • DR. MED. GERD-RÜDIGER FRANKE

    0.8 km Karlsbader Str. 7
    91550 Dinkelsbühl

  • Dr. med. dent. Susanne Voß

    0.9 km Schelbuckring 2D
    91550 Dinkelsbühl

  • DR. MED. ANGELIKA MÖGER

    1.8 km Kolberger Str. 4
    91550 Dinkelsbühl

  • Dr. med. Peter Schöniger

    0.6 km Crailsheimer Str. 6
    91550 Dinkelsbühl

  • Dr. med. Harry Tabler

    1.8 km Kolberger Str. 4
    91550 Dinkelsbühl

  • Dr. med. Michael Ley

    0 km Klostergasse 2
    91550 Dinkelsbühl

  • Dr. med. Sabine Perino

    0.5 km Luitpoldstr. 16
    91550 Dinkelsbühl

  • Dr. med. Hubertus Wieseler

    1.8 km KOLBERGER STR. 4
    91550 Dinkelsbühl


Wissenswertes aus der Medizin

Zahnstein

Als Zahnstein bezeichnet man einen festen Zahnbelag, der eine weiße bis gelbliche Farbe hat und eine raue Oberfläche besitzt. Der Unterschied zum weichen Zahnbelag, auch Plaque genannt, besteht in der Festigkeit.
Zum vollständigen Artikel

Zahnfleischentzündung – was Sie wissen sollten

Eine Zahnfleischentzündung oder Gingivitis ist eine Entzündung des Zahnfleisches, die meistens von Bakterien verursacht wird. Der Unterschied zur Parodontitis liegt darin, dass keine tiefer gelegenen Gewebe des Zahnhalteapparates betroffen sind. Doch Vorsicht: eine unbehandelte Gingivitis kann zu einer Parodontitis führen.
Zum vollständigen Artikel

Zähneknirschen

Vielleicht haben Sie auch schon mal vom Zahnknirschen gehört oder Sie sind selbst betroffen? Häufig merken es die Leute erst, wenn die Kaumuskeln, das Kiefergelenk oder der Kauapparat anfangen zu schmerzen.
Zum vollständigen Artikel