Hausarzt in Spremberg

14 Ergebnisse

  • Dr. med. Nonna Konrad (Hausarzt)

    0.4 km Karl-Marx-Str. 80
    03130 Spremberg

  • Dipl.-Med. Christian Friedrich (Hausarzt)

    4.7 km Haidemühler Str. 33
    03130 Spremberg

  • Leder K. Dipl.-Med. Arztpraxis

    1.2 km
    100
    Heinrichsfelder Allee 18
    03130 Spremberg - Heinrichsfeld

  • Dipl.-Med. Heike Schulz

    0.5 km
    75
    Fröbelstr. 1
    03130 Spremberg - Slamen

  • Dipl.-Med. Gerd Rust

    0.5 km Geschwister-Scholl-Str. 20
    03130 Spremberg

  • Dipl.-Med. Gisela Syrbe

    6.7 km
    84
    Reuthener Weg 10A
    03130 Spremberg - Graustein

  • Dipl.-Med. Sabine Sköries

    0.4 km
    100
    Leipziger Str. 1
    03130 Spremberg

  • Dipl.-Med. Karin Junkert

    0.5 km
    98
    Turnstr. 1
    03130 Spremberg

  • Dipl.-Med. Carmen Walther

    1.1 km
    70
    Beethovenstr. 2
    03130 Spremberg - Slamen

  • Dipl.-Med. Gabriele Jahn

    0.3 km
    90
    Badergasse 9 - 11
    03130 Spremberg

  • Simone Vatter

    0.4 km Karl-Marx-Str. 80
    03130 Spremberg

  • Friedrich Christian Dipl.-Med. Facharzt für Allg. Med.

    0.4 km Kesselstr. 2A
    03130 Spremberg - Slamen

  • Tobias Wende

    0.5 km KARL-MARX-STR. 10 A
    03130 Spremberg

  • Dr. med. Wolfgang Wende

    0.5 km Karl-Marx-Str. 10 a
    03130 Spremberg - Slamen

Wissenswertes aus der Medizin

Therapie und Alltag mit Diabetes

Diabetes mellitus ist eine der häufigsten Krankheiten in Deutschland. Schätzungen zufolge sind etwa 10 Millionen Deutsche betroffen. Die Patienten haben ein Problem im Haushalt von Insulin, dem Hormon, das den Blutzucker in die Körperzellen einschleust. Dadurch kommt es zu einem über die Normwerte (80-120 mg/dl Blut) erhöhten Blutzuckerspiegel.
Zum vollständigen Artikel

Ernährung: Tipps und Tricks gesund durch den Winter

Im Winter wird das Immunsystem häufiger als sonst auf die Probe gestellt. Dabei sind Erkältungskrankheiten wie Husten, Schnupfen und Heiserkeit das häufigste Problem. Um dies zu Umgehen hilft eine ausgewogene und vitaminreiche Ernährung. Essen Sie frisches Obst und Gemüse, denn beides liefert Vitamine, Mineralstoffe und Vitalstoffe, die unser Immunsystem stärken.
Zum vollständigen Artikel

Verstopfung - Obstipation

Die Häufigkeit der Darmentleerung ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Als Orientierung gilt ein Minimum von drei Darmentleerungen pro Woche. Wenn der Darm über drei Monate oder mehr
Zum vollständigen Artikel