Ayurveda Centrum Lübeck - Produkte, Angebote, Neuigkeiten

Neuigkeiten

Resilienztraining Schutzfaktoren für mehr mentale Widerstandsfähigkeit

06.01.2015


Resilienztraining: Schutzfaktoren für mehr mentale Widerstandsfähigkeit

Sa. 31.01. von 09:00 bis17:00 Uhr oder Mi. 22.07.2015 von 09:00 bis17:00 Uhr

Sie sind kein geborenes Stehaufmännchen - macht nichts, denn Resilienz kann man lernen.

Fast jeder Mensch kennt Krisen, Druck, Stress etc., doch manche Menschen gehen aus einer belastenden Situation gestärkt hervor, während andere daran zerbrechen. Resiliente Menschen verfügen über ein gutes „mentales Immunsystem“, sie reagieren unempfindlicher auf psychische Belastungen und können gleichzeitig in schwierigen Situationen flexibel und lösungsorientiert handeln.

Ein Ziel des Workshops ist, dass Sie lernen, durch eine Kombination von Wissens-, Übungs-, Erfahrungs- & Coachinganteilen langfristig Ihre Resilienz zu trainieren. Es geht dabei nicht darum, sich „abzuhärten“ und unempfindlich gegenüber den eigenen Gefühlen zu werden. Sondern sie sollen einen neuen, förderlichen Umgang bzw. in der Bewertung von Schicksalschlägen, Niederlagen etc. entwicklen, so dass Sie zukünftig Ihre Gefühle in einer Notlage transformieren können, um daran zu wachsen, anstatt an einer Depression oder einem Burnout zu erkranken.

Inhalte
• Grundlagen von Resilienz: Schutzfaktoren gegen Stress, Depression oder Burnout
• Analyse der Ausgangssituation: Belastungen versus neuer Verantwortlichkeiten
• Akzeptanz von unveränderlichen Umständen, Einschränkungen etc.
• Ihre Kompetenzen und Ihre Motivation: Zugang zu alltagstauglichen Ressourcen aufspüren
• Krisen als Chance – praktikable Lösungen finden
• Entwicklung Ihres „Werte- Sinn- und Zukunftskonzepts“
• Erleben von Selbstfürsorge und Genusstraining
• Definition eines Nachhaltigkeitsplan für mehr Widerstandskraft in Ihrem Arbeitsalltag

Methodik
Trainer-Input, Selbstreflexion, interaktive Einzel- und Kleingruppenarbeit, Arbeit mit Leit(d)sätzen, praktisches Achtsamkeitstraining

Ihr Nutzen
¿ Stärkung Ihrer psychischen Widerstandskraft
¿ Wiederbelebung Ihrer sozialen und persönlichen Ressourcen
¿ Erweiterung des eigenen Handlungsspielraums
¿ mehr Gelassenheit: Erkennen von stressenden und hemmenden Faktoren
¿ neue Ansätze für einen leichteren Umgang mit den alltäglichen Anforderungen
¿ Bennen der eigenen Ziele, um typgerechte Lösungen zu finden

Der Workshop ist für 5 bis 10 Teilnehmer, es gibt ein umfangreiches Handout und Getränke. Die Kosten betragen 99,00 € (inkl. 19% MwSt.) pro Person. Anmeldeschluss ist eine Woche vor Kursbeginn.

Hüftgold „Der Kapha-Typ“ ayurvedische Entschlackungstipps im Frühjahr

06.01.2015


Hüftgold „Der Kapha-Typ“: ayurvedische Entschlackungstipps im Frühjahr
Mo. 16.02. oder Mi. 18.03.2015 jeweils von 18.00 bis ca. 20:30 Uhr

Das Frühjahr, wenn das erste Grün zu sprießen beginnt, ist aus ayurvedischer Sicht die ideale Jahreszeit zur Entschlackung und Gewichtsreduktion. Die Zeit der süßen Sünden mit Schokoladen, Braten, Weihnachtsbäckerei, kurz mit allem was das Herz begehrt und die Hüften lieben, liegt hinter Ihnen und der jährliche Kampf und weitere Pfunde beginnt.

Insbesondere der gemütliche Kapha-Typ, der meist gut und gerne kocht und isst, von Sport in der Kälte nicht viel hält, ringt nun ständig mit seinem schlechten Gewissen. Mit stoffwechselanregenden Gewürzen, Tipps gegen den „Leidensdruck“ sowie Alternativen zu Schokolade & Co. soll Ihnen eine leckere und typgerechte Ernährung näher gebracht werden:

• Einführung in die drei ayurvedischen Grundtypen
• Einsatz der 6 Geschmacksrichtungen für den Kapha-Typ
• stoffwechselanregende Ernährungstipps, um die Pfunde zu schmelzen
• ayurvedische Fastenempfehlungen

Der Workshop ist für 4 bis 8 Teilnehmer, die Kosten betragen 25,00 € pro Person (inkl. 19% MwSt.), umfangreichem Handout und Getränken. Anmeldeschluss ist eine Woche vor Kursbeginn.

Der Workshop ist für 5 bis 10 Teilnehmer, es gibt ein umfangreiches Handout und Getränke. Die Kosten betragen 25,00 € (inkl. 19% MwSt.) pro Person. Anmeldeschluss ist eine Woche vor Kursbeginn.
 

Selbstbestimmt Meine Werte! Frauen in Ihrer Mitte (des Lebens)

06.01.2015


Selbstbestimmt: Meine Werte! Frauen in Ihrer Mitte (des Lebens)*

Sa. 14.03. von 09:00 bis17:00 Uhr oder Mi. 29.07.2015 von 09:00 bis17:00 Uhr

Sie haben das Gefühl, alles dreht sich um Kreis, Sie reagieren nur noch und finden keine gute Lösung? In diesem Workshop geht es um die Stärkung von gesundheitsförderlichen Einstellungen, um die Auseinandersetzung mit eigenen Werten, Wünschen und Zukunftsvorstellungen für ein sinnvolles Leben. Alltagstauglich und in praktischen Übungen erfahren Sie, wie Sie angenehme und genussvolle Momente auf der Basis ihrer eigenen selbstfürsorglichen Grundhaltung in Ihren Arbetisalltag transferieren können.

Inhalte
• Was ist Gesundheit: Gesundheitsmodelle – Salutogenese, Resilienz
• Stresstheorie, persönliche Stressoren und Stressreaktionen
• Meilensteine: Ihre Ressourcen und Kompetenzen, ein Erfahrungsaustausch
• Wertewandel in den Generationen: Was ist Ihnen Ihre Gesundheit & Selbstbestimmung wert?
• Belastungsausgleich zur Entwicklung von Gesundheitskompetenz
• Vom Wunsch zum Ziel, Kriterien für sinnvolle und selbsterreichbare Zielsetzungen
• Lizenz zum Genießen – Sie entwickeln Ihren nachhaltigen „Drei-Monatsplan“


Methodik
Trainer-Input, Selbstreflexion, interaktive Einzel- und Kleingruppenarbeit, z.B. Checklisten, Genusstraining und alltagstaugliche Entspannungsübungen

Ihr Nutzen
¿ Sie erhalten neue Impulse für einen Perspektivenwechsel
¿ Sie stellen Ihre Bedürfnisse in den Mittelpunkt Ihres Lebens
¿ Sie erfühlen den Unterschied zu einem Leben im Einklang mit den eigenen Werten
¿ Sie trauen sich, neue Wege einschlagen zu dürfen

Der Workshop ist für 5 bis 10 Teilnehmer, es gibt ein umfangreiches Handout und Getränke. Die Kosten betragen 99,00 € (inkl. 19% MwSt.) pro Person. Anmeldeschluss ist eine Woche vor Kursbeginn.

Der Klassiker seit 2007 „Gelassen und sicher im Stress“ Bis zu 100 % gefördert von den gesetzlichen Krankenkassen

06.01.2015


Der Klassiker seit 2007: „Gelassen und sicher im Stress“
Bis zu 100 % gefördert von den gesetzlichen Krankenkassen**

Fr.06.02. von 17:00 bis 20:00 Uhr & Sa. 07.02.2015 von 09:00 bis 15:00 Uhr oder
Fr.13.02. von 17:00 bis 20:00 Uhr & Sa. 14.02.2015 von 09:00 bis 15:00 Uhr oder
Sa.21.02. von 09:bis 15:00 Uhr & So. 22.02.2015 von 09:00 bis 14:00 Uhr

Wirksamkeit:
Um den weit verbreiteten, stressbedingten Krankheiten entgegen zu wirken, bedarf es eines multimodalen Stressbewältigungsprogramms. Bei diesem Workshop erlernen Sie Methoden, die Sie in Ihrer aktiven Stressbewältigung und Entspannung insbesondere mental unterstützen.

Inhalt:
• Definition von Stress, Stressoren, Stressreaktionen, Entspannung
• Erkennen der Ursache von Stressbelastungen
• Stressbewältigungsstrategien (kognitiv, emotional, physiologisch)
• Entspannungstraining, Genusstraining
• Stärkung von persönlichen Ressourcen
• Stress reduzierendes Kommunikationstraining
• Ausgewählte Techniken des Zeit- und Selbstmanagements

Methodik:
- systematisches Trainingsprogramm für Gruppen auf Basis verhaltenstherapeutisch orientierter Stressbewältigung (in Anlehnung an D. Meichenbaum & G. Kaluza)
- ganzheitlicher Ansatz
- Anleitung zur Selbstbeobachtung in belastenden Situationen
- Orientierung an den individuellen Stressproblemen der Teilnehmer
- Einbeziehung des sozialen Umfeldes
- praktische Einübung von Entspannungs- und Stressreduktionsmethoden
- umfangreiche Anleitung der Maßnahmen (siehe Handout)

Ziele
¿ Sie finden Ihre Stressauslöser und entwickeln Ihr individuelles Frühwarnsystems
¿ Sie entwickeln Ihre eigene Work-Life-Balance
¿ Sie erkennen Ihre Verhaltensmuster bei Stress und trainieren, diese zu modifizieren
¿ Sie definieren Ihre ersten alltagstauglichen Schritte für mehr mentale Entlastung


** Diese Primärprävention ist zertifiziert nach § 20 Abs. 1 SGB V*. Die Kosten von 149,00 € pro Personen werden bis zu 100 % von Ihrer Krankenkasse übernommen. Bitte erkundigen Sie sich dort nach Ihrem persönlichen Erstattungsbetrag.

Selbstmotivation mit konkreter Zielvereinbarung am 27.06. oder 01.08.2013

03.06.2013

Strategien und Selbsterkenntnis auf dem weg zu Ihrem persönlichen Ziel .....www.a-cl.de

Neujahr, der letzte Geburtstag und damit auch die guten Vorsätze sind schon einige Zeit vorbei, doch Ihr Wunsch nach Veränderung ist noch präsent. Gewusst wie! In diesem Workshop werden Sie unter Anleitung gefordert, Ihre wahren Ziele aufzuspüren und Ihre gut versteckten Demotivationsmechanismen nachhaltig zu enttarnen. Finden Sie heraus was Ihnen Kraft gibt und was Sie wirklich wollen – dann bleiben Sie auch motiviert. Was Sie konsequent ändern möchten, ob Sie Sport treiben, abnehmen oder sich einen neuen Job suchen wollen etc., das entscheiden Sie. Die einzelnen Bausteine sind für jedes Thema geeignet, wenn Sie ernsthaft etwas verändern möchten.

Inhalte
• Definition von extrinsischer und intrinsischer Motivation
• Zieldefinition: Was wollen Sie in diesem Workshop bis wann für sich erreichen?
• Ihr Typus beeinflusst das Ziel und dessen Verwirklichung: Einführung in die ayurvedische Konstitutionslehre mit anschließendem Selbsttest
• Wertewandel und Sinnfindung
• Bestandsaufnahme: Was haben Sie schon umgesetzt, verändert, aber was fehlt noch?
• Abgleich zwischen Ihrer ursprünglichen Wunschvorstellung und der Neuentwicklung konkreter und realistischer Ziele

Methoden
• kurze Inputvorträge
• lösungsorientierte Einzel- und Kleingruppenarbeit
• Konstitutionstest
• Arbeit mit Glaubenssätzen

Ziele
¿ individuell einen Perspektivenwechsel zu erreichen
¿ förderliche und hemmende Motivatoren benennen und eigenverantwortlich damit umgehen zu können
¿ Festlegung von individuell umsetzbaren Schritten und Maßnahmen zur Zielerreichung
¿ Erstellung eines persönlichen und alltagstauglichen „Motivationsplans“

 

 

Gelassen und sicher im Stress 03.+ 04.07 oder 30. +31.07.2013

03.06.2013


Wirksamkeit
Um den weit verbreiteten, stressbedingten Krankheiten entgegen zu wirken, bedarf es
Wirksamkeit
Um den weit verbreiteten, stressbedingten Krankheiten entgegen zu wirken, bedarf es
eines multimodalen Stressbewältigungsprogramms. Bei dieser Maßnahme erlernen Sie Übungen, die zur aktiven Stressbewältigung und Entspannung beitragen.

Inhalt:
• Stresssymptome frühzeitig wahr- und ernstnehmen
• Stressauslöser und deren Ursachen (interne und externe) erkennen
• Stressbewältigungsstrategien (kognitiv, emotional, physiologisch)
• Entspannungstraining, Genusstraining
• Persönlichkeitsentwicklung; Stärkung von persönlichen Ressourcen
• Kommunikationstraining: eigene Bedürfnisse angemessen formulieren
• Aspekte des Zeit- und Selbstmanagements

Methoden
• systematisches Trainingsprogramm für Gruppen auf Basis verhaltenstherapeutisch orientierter Stressbewältigung (in Anlehnung an D. Meichenbaum)
• ganzheitlicher Ansatz (Bewältigungsstrategien der somatischen, kognitiven und emotionalen Ebene)
• Anleitung zur Selbstbeobachtung in belastenden Situationen
• Orientierung an den individuellen Stressproblemen der Teilnehmer
• Einbeziehung des sozialen Umfeldes
• praktische Einübung von Entspannungs- und Stressreduktionsmethoden
• umfangreiche Anleitung für den Einsatz der Übungen im Alltag (ausführliche Seminarunterlagen mit Lernanleitung).

Ziele
¿ erarbeiten eigener Stresssymptome und eines individuellen Frühwarnsystems
¿ erkennen der eigenen Anteile am Stresserleben sowie ein eigenverantwortlicher Umgang damit
¿ Entwicklung einer eigenen Work-Life-Balance
¿ die individuellen Antreiber modifizieren, um

¿ Definition von ersten alltagstauglichen Schritteneines multimodalen Stressbewältigungsprogramms. Bei dieser Maßnahme erlernen Sie Übungen, die zur aktiven Stressbewältigung und Entspannung beitragen.

Inhalt:
• Stresssymptome frühzeitig wahr- und ernstnehmen
• Stressauslöser und deren Ursachen (interne und externe) erkennen
• Stressbewältigungsstrategien (kognitiv, emotional, physiologisch)
• Entspannungstraining, Genusstraining
• Persönlichkeitsentwicklung; Stärkung von persönlichen Ressourcen
• Kommunikationstraining: eigene Bedürfnisse angemessen formulieren
• Aspekte des Zeit- und Selbstmanagements

Methoden
• systematisches Trainingsprogramm für Gruppen auf Basis verhaltenstherapeutisch orientierter Stressbewältigung (in Anlehnung an D. Meichenbaum)
• ganzheitlicher Ansatz (Bewältigungsstrategien der somatischen, kognitiven und emotionalen Ebene)
• Anleitung zur Selbstbeobachtung in belastenden Situationen
• Orientierung an den individuellen Stressproblemen der Teilnehmer
• Einbeziehung des sozialen Umfeldes
• praktische Einübung von Entspannungs- und Stressreduktionsmethoden
• umfangreiche Anleitung für den Einsatz der Übungen im Alltag (ausführliche Seminarunterlagen mit Lernanleitung).

Ziele
¿ erarbeiten eigener Stresssymptome und eines individuellen Frühwarnsystems
¿ erkennen der eigenen Anteile am Stresserleben sowie ein eigenverantwortlicher Umgang damit
¿ Entwicklung einer eigenen Work-Life-Balance
¿ die individuellen Antreiber modifizieren, um
¿ Definition von ersten alltagstauglichen Schritten
 

Gelassen und sicher im Stress

03.06.2013


Wirksamkeit
Um den weit verbreiteten, stressbedingten Krankheiten entgegen zu wirken, bedarf es
eines multimodalen Stressbewältigungsprogramms. Bei dieser Maßnahme erlernen Sie Übungen, die zur aktiven Stressbewältigung und Entspannung beitragen.

Inhalt:
• Stresssymptome frühzeitig wahr- und ernstnehmen
• Stressauslöser und deren Ursachen (interne und externe) erkennen
• Stressbewältigungsstrategien (kognitiv, emotional, physiologisch)
• Entspannungstraining, Genusstraining
• Persönlichkeitsentwicklung; Stärkung von persönlichen Ressourcen
• Kommunikationstraining: eigene Bedürfnisse angemessen formulieren
• Aspekte des Zeit- und Selbstmanagements

Methoden
• systematisches Trainingsprogramm für Gruppen auf Basis verhaltenstherapeutisch orientierter Stressbewältigung (in Anlehnung an D. Meichenbaum)
• ganzheitlicher Ansatz (Bewältigungsstrategien der somatischen, kognitiven und emotionalen Ebene)
• Anleitung zur Selbstbeobachtung in belastenden Situationen
• Orientierung an den individuellen Stressproblemen der Teilnehmer
• Einbeziehung des sozialen Umfeldes
• praktische Einübung von Entspannungs- und Stressreduktionsmethoden
• umfangreiche Anleitung für den Einsatz der Übungen im Alltag (ausführliche Seminarunterlagen mit Lernanleitung).

Ziele
¿ erarbeiten eigener Stresssymptome und eines individuellen Frühwarnsystems
¿ erkennen der eigenen Anteile am Stresserleben sowie ein eigenverantwortlicher Umgang damit
¿ Entwicklung einer eigenen Work-Life-Balance
¿ die individuellen Antreiber modifizieren, um
¿ Definition von ersten alltagstauglichen Schritten
 

Berichte/Artikel

Grundgedanken der ayurvedischen Philosophie und Psychotherapie

15.05.2012

Ayurveda bedeutet übersetzt, „das Wissens vom Leben“. Es handelt sich dabei nicht nur um eines der ältesten Naturheilkundesysteme der Welt, sondern der Ayurveda ist der Teil der yogischen Wissenschaft, der sich mit der Heilung von Körper, Geist und Seele auseinandersetzt. Die entspannende Wirkung von ayurvedischen Massagen konnten bereits viele Menschen erfahren, hingegen sind die psychologischen Aspekte des Ayurveda, die ein breites Spektrum an ayurvedischen Behandlungsmethoden für eine ausgeglichene Geisteshaltung beinhalten, in unseren Breitengraden noch relativ unbekannt.

Neben der Theorie und Praxis des Ayurveda, die sich auch auf die Veränderungen des modernen, europäischen Lebens übertragen lassen, hat der Ayurveda eine Form der Lebensführung entwickelt, die jedem Menschen helfen kann, selbstverantwortlich, typgerecht und möglichst gesund durch die verschiedenen Phasen des Lebens zu gehen.

Die Philosophie des Ayurveda geht davon aus, dass die meisten Krankheiten aufgrund von psychologischen Ursachen entstanden sind. Langanhaltende Krankheiten wirken sich zudem negativ auf die Psyche aus, was psychologische Störungen hervorrufen kann, diese Störungen können ihrerseits wieder zu körperlichen Konsequenzen und damit zu einem Fehlverhalten wie falscher Ernährung oder ungeeigneten Reaktionen etc. führen. Als Folge dessen leidet der Mensch beispielsweise unter Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck, Schlafstörungen und um dieser Spirale entgegen zu wirken, empfiehlt der Ayurveda Zufriedenheit und Einfachheit als Ausgangspunkt für das menschliche Wohlbefinden.


Mehr zu den Hintergründen der ayurvedische Philosophie erfahren Sie hier http://www.a-cl.de/aktu.html